Claus Wattler erst mit dem 508. Schuss neuer Schützenkönig

Geschrieben von F. Kuhl am in Schützen

Vom 03.06. bis zum 05.06.2016 feierten die Brauweiler Schützen ihr Schützenfest. Hier wurde die Geduld der Schützen und Bürger auf eine harte Probe gestellt. Die Holzvögel waren hartnäckiger als erwartet und konnten erst kurz vor Mitternacht von der Stange geholt werden.

feuerwerkBegonnen wurde am Freitag mit dem Treffen am Johanniter Stift zum gemütlichen zusammen sein. Anschließend zogen die Schützen unter Begleitung der Stadt-Pfeiffer und des Tambourcorps Gleuel zum Abtei-Gebäude zum Großen Zapfenstreich. Ebenso begleiteten uns wieder der Löschzug Brauweiler, Brauweiler Lifeguard,die Geringelten und die Brauweiler Karnevalsfreunde mit Präsident Juppi Hermanns. Zudem sich auch wieder zahlreiche Brauweiler Bürger einfanden. Da es mit dem Wetter eng wurde und um das Feuerwerk noch vor dem Regen abzuhalten, wurde auf den Abmarsch verzichtet. Das Feuerwerk war dann wieder ein voller Erfolg und fand große Zustimmung bei den Zuschauern. Dafür wieder ein Dank an unseren Schützenbruder Peter Horten und ganz besonders an die Brauweiler Bevölkerung für die kleinen und großen Spenden.

Am Samstag trafen sich die Schützen um 17:30 Uhr am Alten Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz, zum Abholen des Königs.Bei Speisen und Getränke wurde sich dann für den Königsball um 19:30 Uhr im Schützenhaus gestärkt. Zu diesem zogen die Schützen gegen 19:00 Uhr mit Begleitung des Tambourcorps Edelweis Dansweiler.

Ehrentanz W. MahrtBei Live-Musik der Gruppe Take One wurde dann gefeiert. Präsident Wolfgang Mahrt begrüßte die Königspaare unserer befreundeten Vereine sowie den Bezirkskönig Peter Hartung aus Hermülheim. Ebenso die Majestäten aus Brauweiler mit Schützenkönig Detlef Nichau mit Gattin Elke Nichau, Jugend-Prinzessin Raphaela Rosemeyer und Schüler-Prinz Marc Sonsky. Gegen 21:00 Uhr wurden dann die Pokale und Preise vom Eröffnungsschießen für Schützen, Fördernde und Bürger verliehen. Den Pokal für Vereine gewannen die Brauweiler Karnevalsfreunde.

Auszeichnung Hans KrämerHier wurde dann auch Jubilar Georg Wattler für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. In dieser Zeit brachte er immer wieder seine Freizeit in den Verein ein und erhielt dafür bereits mehrere Auszeichnungen. Hans Krämer wurde mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet, für seine besonderen Dienste im Sinne des Vereins. Manfred Harnischmacher, Geschäftsführer des Bezirksverbandes Frechen und amtierender König der St. Mauritius Bachem, zeichnet dann Präsident Wolfgang Mahrt mit dem Silbernen Ehrenkreuz aus. Den Orden erhielt er für seine fast 20-jährige Arbeit und Dienste im Sinne des Bundes der historischen deutschen Schützenbruderschaften. Beide, die von den Auszeichnungen keine Kenntnis hatten, waren sichtlich ergriffen.

VorbeimarschDen Sontag starteten die Schützen wieder mit dem Kirchgang in der Brauweiler Nikolaus Kirche mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof, wo unser Präses, Gemeindereferentin Carmen Kremser, eine kurze Ansprache hielt. Dann ging es zum Frühschoppen im Schützenhaus. Hier gab es dann auch wieder die traditionelle Erbsensuppe aus der Gulaschkanone. Auch hier wieder ein Dank an Peter Horten der wieder Zubereitung und Verkauf übernahm. Nach dem Empfang der auswärtigen Vereine ging es zum Vorbeimarsch auf die Bernhardstraße.

Gegen 16:30 Uhr startete dann das Schützen- und Bürgerkönigsschießen. Bei den Bürger meldeten sich 29 Aspiranten und bei den Schützen begannen zunächst 9 Anwärter aus denen dann drei bis zum Schluss übrig blieben. Zuerst wurden wieder die Pfandträger ermittelt. Dabei erwies sich das 3. Pfand als besonders widerspenstig und konnte erst beim 6 Anlauf abgeschossen werden. Dann begann das lange Warten bis die Vögel von der Stange geholt werden konnten. Noch- und amtierender Stadtkönig König Detlef Nichau eröffnete mit dem Ehrenschuss das Königsvogelschießen. Bei den Bürgern eröffnete Petra Heinemann das Bürgerkönigsschießen.

K1024_IMG-20160607-WA0005Erst kurz vor Mitternacht holte zunächst Ingo Burow den Bürgervogel mit dem 255 Schuss von der Stange. Kurz danach war es Zugführer Claus Wattler, der mit 508. Schuss den Königsvogel von der Stange holte. Ihm zur Seite stehen die vier Pfandträger.

1. Pfand: Peter Tito, 2. Pfand: Peter Schneider, 3. Pfand: Hans Krämer und 4. Pfand Detlef Nichau. Raphaela Rosemeyer wurde mit 23 Ringen Jugendprinzessin und Leoni Franz mit errang mit 28 Ringen die Würde der Schülerprinzessin. Die Pokale der ehemaligen Könige gewann Wolfgang Mahrt mit 30 Ringen. Marc Sonsky setzte sich mit 28 Ringen durch und gewann den Pokal der der Ehemaligen Prinzen.

Wir gratulieren allen Gewinnern mit einem 3-fachen Gut Schuss und freuen uns sie im September zum Krönungsball wieder begrüßen zu können

Anschrift

Schützenhaus Brauweiler
Bernhardstraße 81

50259 Pulheim - Brauweiler
Telefon: 02234 / 83529

Geschäftsstelle:
Klaus Pogorzalek
Königsberger Str. 39

50259 Pulheim - Brauweiler
Telefon: 02234 / 9418414

Trainigszeiten

Schützen
jeden Donnerstag
ab 18.00 Uhr

Ansprechpartner:
Wolfgang Mahrt
Friedhelm Kuhl

Jugend
jeden Donnerstag
ab 18.00 Uhr

Ansprechpartner:
Friedhelm Kuhl